IMPFZENTREN, PFLEGEEINRICHTUNGEN UND KRANKENHÄUSER SUCHEN KURZFRISTIG PERSONAL

NÜRNBERGER LAND (lra) – Malteser und Landratsamt suchen ab sofort Personal, um die Kapazitäten des Impfzentrums aufzustocken.

NÜRNBERGER LAND (lra) – Malteser und Landratsamt suchen ab sofort Personal, um die Kapazitäten des Impfzentrums aufzustocken. Außerdem werden Menschen gebraucht, die in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen aushelfen oder sich schulen lassen, um Schnelltests abzunehmen.

Weil bald wesentlich mehr Impfstoff zur Verfügung stehen soll als in den letzten Wochen, stocken die Malteser die Impfkapazitäten auf und suchen ab dem 1. bzw. 15. März erstens eine/n weitere/n Verwaltungsleiter*in, der/die Organisationstalent und Erfahrung in der Mitarbeiterführung mitbringt. Zweitens brauchen sie weitere Kräfte in der Verwaltung, die den Impfwilligen beim Ein- und Auschecken behilflich sind, in der Dokumentation mitarbeiten oder die mobilen Teams bei Außenterminen unterstützen. Dies wäre eine Chance für Personen mit Erfahrung in der Gastronomie, im Reisesektor oder im Veranstaltungsbereich. Drittens werden weitere medizinische Fachangestellte gesucht. Alle Tätigkeiten werden in Vollzeit, Teilzeit und als 450€-Jobs angeboten und sind bis zum 30. Juni befristet. Weitere Infos gibt es im Stelleportal des Landratsamtes unter www.karriere.nuernberger-land.de

Bayernweit und auch im Nürnberger Land bleibt die Situation in den Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern eine große Herausforderung. Viele Pflegekräfte sind überlastet, haben etliche Überstunden angesammelt und bräuchten dringend helfende Hände. Hier werden erstens Personen gesucht, die die Fachkräfte bei der täglichen Pflegearbeit unterstützen, zweitens Personen, die – nach entsprechenden Schulungen – bei der Durchführung von Corona-Schnelltests helfen. In beiden Fällen wäre Erfahrung im medizinischen, pflegerischen oder sozialen Bereich wünschenswert, aber keine Voraussetzung. Wer an Mithilfe in den Einrichtungen interessiert ist, kann sich unter www.pflegepool-bayern.de/ registrieren. Wer bei den Schnelltests mithelfen möchte, kann sich unter www.arbeitsagentur.de/corona-testhilfe informieren oder bei einer dafür eingerichteten Hotline der Bundesagentur für Arbeit anrufen, die montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter 0800 45 55 53 2 kostenlos erreichbar ist.