Lotto-, Zeitschriften- und Getränkeladen Pöllet geschlossen

Der Lotto-, Zeitschriften- und Getränkeladen Pöllet in Winkelhaid sagt „Ade“

 

Das heutige Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße 2a der Familie Pöllet, wurde im Jahre 1964 von den Eheleuten Marie und Georg Pöllet erbaut.
Es war mit einer Ladenfläche von 120 m² eines der ersten Selbstbedienungsläden im Landkreis Nürnberger Land.
1980 übernahm Sohn Harald Pöllet mit seiner Ehefrau Inge den kleinen Mini-Supermarkt.
Im Jahre 1982 erfolgte ein Umbau des Ladens und eine kleine Backwarenabteilung sowie eine Wurst- und Käsetheke wurden darin mit integriert.

Bis Juni 2009 führten Inge und Harald Pöllet das Geschäft, doch wegen der immer mehr aufkommenden Konkurrenz von Supermärkten in der Region, entschlossen sich die beiden ihren Mini-Supermarkt in ein Lotto- Zeitschriften- und Getränkeladen zu verändern.
Nach 55 Jahren, zwei Generationen, ist nun Schluss mit dem kleinen Lädchen im Herzen der Gemeinde Winkelhaid. Am 29. Juni 2019 schloss das Geschäft endgültig.  Inge und Harald Pöllet verabschieden sich in den wohlverdienten Ruhestand.

Erster Bürgermeister Michael Schmidt bedankte sich mit einem Geschenk für die jahrzehntelange Geschäftstätigkeit und wünschte für die Zukunft alles Gute.