Sicherung der Gehbahnen im Winter – Räum und Streupflicht der Bürgerschaft

Die Gemeinde Winkelhaid weist darauf hin, dass Grundstückseigentümer bei Schnee und bei Glatteis verpflichtet sind, den Gehweg von Eis und Schnee zu befreien.

Gemäß der Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter (Reinigungs- und Sicherheitsverordnung) vom 25.11.2020, haben Grundstückseigentümer dafür Sorge zu tragen, dass die Gehbahnen an Werktagen ab 07:00 und an Sonn- und Feiertagen ab 08:00 Uhr morgens von Schnee befreit werden und Schnee-, Reif- und Eisglätte mit Sand oder anderen geeigneten Mitteln bestreut bzw. das Eis beseitigt wird. Diese Sicherungsmaßnahmen sind grundsätzlich bis 20:00 Uhr so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren erforderlich ist. Die Gemeinde Winkelhaid weist darauf hin, dass diese Regelung auch für unbebaute Grundstücke gilt. Insbesondere bei schmalen Straßen kommt es immer wieder zu Verstimmungen zwischen einzelnen Grundstückseigentümern (parkende Autos, Wegräumen und Ablagern von Schnee etc.). Hier sollte auf die gegenseitige Rücksichtnahme besonders Wert gelegt werden.

Ein freundliches Gespräch bringt oft mehr als das gegenseitige Beschuldigen im Rathaus.

 

Der Winterdienst der Gemeinde Winkelhaid bittet ebenfalls um gegenseitige Rücksichtnahme und um Unterstützung und weißt insbesondere auch auf die zahlreichen privaten Räum- und Streudienste hin.

 

Vielen Dank!